Cover von Wuschelbär wird in neuem Tab geöffnet

Wuschelbär

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Korschunow, Irina; Michl, Reinhard
Jahr: 1990
Verlag: München, Dt. Taschenbuch-Verl.
Mediengruppe: Kinder-/Jugendbuch
verfügbar

Exemplare

StandorteMediengruppeStatusFristVorbestellungen
Standorte: LESEANFÄNGER 6-9 Mediengruppe: Kinder-/Jugendbuch Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

Wuschelbär reißt aus: er ist eifersüchtig auf den weißen Bären, mit dem er nun Benjamins Zuwendung und seine Sachen teilen soll.
Eines Tages rettet der braune Wuschelbär, der Benjamins bester Spielgefährte ist, einen weißen Bären aus dem Fluß. Doch als er mit ihm Benjamins Zuwendung und seine Sachen teilen muß, erwacht in ihm heftige Eifersucht. Er reißt aus und kommt erst nach einer einsamen Nacht im Wald zur Einsicht, auch einen neuen Freund und Bruder gewonnen zu haben. Mit dieser einfühlsam erzählten Geschichte lassen sich viele Bezüge zur kindlichen Eifersucht zwischen Geschwistern oder Freunden herstellen. Stimmig wie im ebenfalls gemeinsam produzierten "Findefuchs" (BA 2/83) sind dazu Michls liebevolle Illustrationen, an denen wieder seine sensible Naturbeobachtung und Charakterisierung der Personen auffällt. Zum Vorlesen ab 4 und für Leseanfänger. - Für alle (Schul-)Büchereien.||Antolin Klasse 2

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Korschunow, Irina; Michl, Reinhard
Jahr: 1990
Verlag: München, Dt. Taschenbuch-Verl.
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik LESEANFÄNGER 6-9
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Antolin Klasse 2
ISBN: 3-423-07598-8
Beschreibung: Orig.-Ausg., 1. Aufl., 53 S. : zahlr. Ill. (z.T. farb.)
Schlagwörter: Eifersucht, Teddybär
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Kinder-/Jugendbuch