Cover von Der Sandler wird in neuem Tab geöffnet

Der Sandler

Roman
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Ostermair, Markus
Jahr: 2020
Verlag: Hamburg, Osburg Verlag GmbH
Mediengruppe: Belletristik
verfügbar

Exemplare

StandorteMediengruppeStatusFristVorbestellungen
Standorte: Ost Mediengruppe: Belletristik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

In "Der Sandler" wird eine Geschichte erzählt, die eigentlich gar nicht erzählt werden darf. Denn sie handelt von der Scham des sozialen Abstiegs - und diese Scham macht die Betroffenen schweigen. Der Sandler ist deshalb eine fiktive Geschichte, die Obdachlose ins Zentrum stellt und trotz aller Fiktion ein realistisches und vielschichtiges Bild ihres Alltags auf den Münchner Straßen vermittelt.
 
Einer von ihnen ist Karl Maurer. Er mäandert durch die Stadt, besucht Suppenküchen und Kleiderkammern und manchmal wird er von den Bildern seines früheren Lebens eingeholt - von seiner Frau und seiner kleinen Tochter, der Zeit als Mathematiklehrer und dem Kind, das ihm vors Auto lief. Gleichzeitig durchstreift auch sein Freund Lenz die Stadt auf der Suche nach ihm. Lenz, ein Zettelschreiber und Utopist, merkt, dass es mit ihm zu Ende geht. Er will Karl seine unfertigen Notizen vermachen und, was noch viel wichtiger ist, den Schlüssel zu seiner Wohnung, die er geerbt hatte, in der er sich aber geweigert hatte zu leben.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Ostermair, Markus
Jahr: 2020
Verlag: Hamburg, Osburg Verlag GmbH
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik sl
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 3-95510-229-7
2. ISBN: 978-3-9551022-9-6
Beschreibung: 2. Auflage, Ges., 370 Seiten
Schlagwörter: München <SL>, Obdachloser, Obdachlosigkeit
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Belletristik