X
  GO
Kindermusiktipp

Café Unterzucker: Nenn mich nicht mehr Häselein!

Standort: CD-Kinder - Musik

Mit „Nenn mich nicht mehr Häselein“ und „Freu dich mal!“ gibt es von den bayerischen Kinderliedermachern ‚Café Unterzucker‘ gleich doppelten Nachschub an rumpeligen, schmissigen und witzigen neuen Kinderliedern. Dass die Instrumente nicht totproduziert wurden, sondern so klingen dürfen, wie sie nun mal klingen, ist nur ein Faktor, der die Beschreibung „Für Jung und Alt“ gerechtfertigt. Große Empfehlung!

Buchtipp

Mohamed Mbougar Sarr: Die geheimste Erinnerung der Menschen

Standort: Belletristik - Sar

Diégane ist senegalesischer Exilautor in Paris, der mit seinen eigenen Problemen beschäftigt ist, als er auf die sagenumwobene Geschichte vom "Labyrinth des Unmenschlichen" stößt, einem legendären Roman, geschrieben von dem damals in Frankreich als "schwarzen Rimbaud" gefeierten Romandebütanten T.C Elimane. Der Roman und der Autor verschwanden nach Plagiatsvorwürfen allerdings in der Versenkung. Die Suche nach den Hintergründen dieses verschwundenen Romans, der satirische Elan und die Erzählwut tragen „Die geheimste Erinnerung der Menschen“ mit Leichtigkeit über alle verästelten Erzählstränge hinweg. Ausgezeichnet mit dem Prix Goncourt!

Zeitschriftentipp

Merian

Standort: Zeitschriftenregal

Die langjährige, geschätzte und beliebte Merian-Reihe ist Geschichte – der Neustart der Reihe ist allerdings schon da! Waren früher einzelne Länder, Städte oder Regionen als großes, exklusives Thema in jeder Ausgabe – quasi als Magazin-Variante eines Reiseführers – ist jetzt jede Ausgabe ein XXL-Reisemagazin (ca. 180 Seiten!) mit unterschiedlichsten Themen und Reisezielen. Was geblieben ist: Die vielen tollen, großen Bilder erlauben zumindest mit den Augen sofort auf Reisen zu gehen! Entsprechend der neuen Ausrichtung finden Sie das neue Merian ab sofort im Zeitschriftenregal in unserem Lesecafé.

Buchtipp

Satu Rämö: Hildur - Die Spur im Fjord

Standort: Belletristik - Krimi & Thriller - Räm

Hildur Rúnarsdóttir leitet die Einheit für vermisste Kinder in den Westfjorden Islands. Sie weiß selbst, wie sich solche ein Verlust anfühlt, denn auch ihre Schwestern werden seit 20 Jahren vermisst. Als eine Lawine in ihrer Gegend Menschen verschüttet und einer der Verschütteten mit durchtrennter Kehle geborgen wird, ist Hildur gefordert – doch sie ahnt noch nicht, dass das der Beginn einer Serie von grausamen Morden ist… Die mit großen Vorschusslorbeeren geschmückte Hildur-Reihe wird wohl drei Bände umfassen. Für Fans eisiger Spannung!

DVD-Tipp

Roter Himmel

Standort: DVD 3869

Leon und Felix verbringen arbeitsintensive Tage an der Ostsee. Es entstehen allerdings Konflikte als Nadja ebenfalls im Ferienhaus auftaucht, weil auch ihr dort ein Aufenthalt versprochen wurde. Für Leon werden vor allem die Nächte zur Tortur, da er wegen Nadjas Lärm nicht schlafen kann, während Felix wiederum von Nadja fasziniert ist… Laut Kritik handelt es sich um Christian Petzolds bislang unterhaltsamsten und reifsten Film – für den Filmkritiker Wolfgang M. Schmitt ist Roter Himmel „garantiert einer der besten Filme 2023“.

Buchtipp

Andreas Pflüger: Wie Sterben geht

Standort: Krimi & Thriller - Pfl

Die Glienicker Brücke ist als „Bridge of Spies“ wohl bekannt: Sie diente westlichen und sowjetischen Geheimdiensten aufgrund ihrer west-ostdeutschen Grenzlage als Treffpunkt für Gefangenenaustausche. Nun soll KGB-Offizier Rem Kukura gegen den Sohn eines Politbüromitglieds ausgetauscht werden – eine heikle Mission für beide Seiten… Andreas Pflüger ist mit das Beste, was Deutschlands Spannungsliteratur zu bieten hat und liefert mit „Wie Sterben geht“ einen packenden, mitreißenden Spionageroman!

 

Buchtipp

Nele Pollatschek: Kleine Probleme

Standort: Belletristik - Pol

Lars möchte, dass sein Leben mit Beginn des neuen Jahres ‚aufgeräumt‘ ist und deshalb will er alles, was sich angestaut hat, erledigt haben: Steuererklärung machen, Rauchen aufhören, seine Beziehung retten, das Lebenswerk schreiben... Blöd nur, dass schon der 31. Dezember ist. Nele Pollatschek erzählt humorvoll und voller Sprachlust vom Abmühen und Übermut ihres Protagonisten, dem sie aber auch immer wieder tiefere Erkenntnisse schenkt. „Kleine Probleme“ ist ein tolles Beispiel für einen Roman, der unterhaltsam und witzig ist, aber dennoch mit emotionaler Tiefe und gekonntem Spannungsbogen trumpfen kann.

Buchtipp

Karoline Lawson: Beere, Blatt, Schere

Standort: Basteln - Jahreszeiten

Im Herbst kann es ja herrlich sein, durch den Wald zu streifen. Und wer die Augen öffnet, sieht nicht nur das bunte Herbstlaub, sondern auch allerlei mögliches Bastelmaterial am Wegesrand. In „Beere, Blatt, Schere“ werden unterschiedlichste Bastelideen für Kinder ab 5 Jahren vorgestellt, für die man alle organisches Material verwenden muss. Alle Informationen, z.B. welche anderen Utensilien man braucht und wie man gegebenenfalls das Naturmaterial aufbewahren kann, sind selbstverständlich auch aufgeführt. Also nichts wie ab in den Wald!

DVD-Tipp

Babylon Berlin Staffel 4

Standort: DVD Serien

Auch in der vierten Staffel von „Babylon Berlin“ wird man direkt ins wilde, am Horizont schon deutlich erkennbar sich verdüsternde Berlin des Jahres 1930 geworfen. In der Unterwelt wird brutal um die Vorherrschaft gekämpft und auch die Schlägertrupps der SA demonstrieren immer präsenter und direkter ihren grausamen Machtanspruch. In diesem Umfeld muss Gereon Rath über eine geheimnisvolle, neue Organisation namens „Weiße Hand“ ermitteln.

Buchtipp

Dirk Schümer: Die schwarze Lilie

Standort: Belletristik - Schüm

Im von der Pest gebeutelten Florenz des 14. Jahrhunderts werden die Söhne des mächtigen Bankiers Pacino Peruzzi nacheinander ermordet. Die Nachforschungen führen dann durch eine vielfältige und vielschichtige Gesellschaft. Erzählt ist das alles farbenreich und fabulierfreudig und geizt, wie im Vorgängerroman, nicht mit feinsinnig gesetzten Anspielungen, über die man ins Schmunzeln gerät.

 

 

DVD-Tipp

Aus meiner Haut

Standort: DVD 3845

Leyla und Tristan werden von einer Jugendfreundin auf eine abgelegene Insel eingeladen und müssen dort feststellen, dass viele Paare dorthin gereist sind, um an einem Körpertauschritual teilzunehmen. Auch die Beiden entschließen sich dazu und wechseln mit einem anderen Paar ihre Körper. Die neue Erfahrung verwundert, verblüfft, erstaunt… und gefällt Leyla so gut, dass sie sich weigert, ihren alten Körper zurück zu wollen.

Buchtipp

Kent Haruf: Das Band, das uns hält

Standort: Belletristik - Har

Kent Harufs Romane sind kleine Meisterstücke, die das Leben ganz normaler Kleinstadtbewohner in der US-amerikanischen Provinz beleuchten. In diesem nun endlich übersetzten Roman erfährt man über Leben und Leiden der achtzigjährigen Edith Goodnough, die in eben diesem hohen Alter von der Polizei verhaftet wird. Mit Lakonie und Empathie wird der frühe Tod der Mutter, das Leben mit dem wütenden Vater, die vielen Entbehrungen ihres Lebens, aber auch die kleinen Lichtblicke, geschildert – wie immer in Harufs typischer erzählerischer Neutralität und präziser Schilderung des Handelns und Redens seiner Figuren.

 

Buchtipp

Ewald Frie: Ein Hof und elf Geschwister

Standort: Sachbücher - Biografie - Frie 

Als „Sachbuch des Jahres 2023“ ausgezeichnet und auch durch Mundpropaganda an die Spitze der Sachbuchbestenliste gespült, ist diese Mischung aus Biografie und soziologischem Blick auf das Nachkriegsdeutschland völlig zu Recht ein großer Überraschungserfolg. Im Zentrum steht dabei Fries Familie und der heute fast in Vergessenheit geratene Wandel einer bäuerlichen Gesellschaft (mitsamt Tierhaltung und Selbstversorgung) in eine moderne, stark arbeitsteilige Industriegesellschaft. Ein von Respekt getragenes, schlaues und berührendes Buch, in dem kein Wort zu viel ist.

Buchtipp

Herbert Clyde Lewis: Gentleman über Bord

Standort: Belletristik - Lew

Henry Preston Standish treibt im Ozean. Das Schiff, von dem er gefallen ist, ist schon weit weg und die Passagiere reden, essen, lachen, diskutieren weiter wie gewohnt, die Schiffscrew arbeitet ihren normalen Schiffsalltag ab. Der einsam Treibende hat allerlei Gedanken, während seine Kräfte und Hoffnungen schwinden. Abwechselnd werden der Schiffsbrüchige und die Schiffsgesellschaft beschrieben – zwei krass unterschiedliche Welten, die vor kurzem noch eins waren. Dieser bereits 1937 erschienene Roman erzählt schwarzhumorig und unterhaltsam vom menschlichen Irrglauben, alles unter Kontrolle zu haben.

Buchtipp

Wanderlust München und Umgebung

Standort: Sachbücher – Bayern – Oberbayern – Wander-/Radführer

Wanderführer für ganze Familien beinhalten oft ausschließlich Wanderungen, die man mit Kinderwagen gehen kann. Einen breiteren Ansatz liefert dieser 120 Wanderungen umfassende Führer, der im Münchner Umland gemütliche Wanderungen mit Einkehr, Rundwanderungen, lange Streckenwanderungen, Flachlandlauferei und Höhenmeterschinderei vereint. Denn was für die gesamte Familie gut ist, muss nicht für eine Mutter-Solo-Auszeit oder eine Vater-Teenager-Wanderung passend sein.

 

DVD-Tipp

Die Fabelmans

Standort: DVD 3828

Steven Spielbergs neuer Film ist sein persönlichster, weil er seine eigenen Kindheits- und Jugenderfahrungen mitsamt seiner Faszination für das Kino in eine fiktive Geschichte verwandelt hat. Sammy Fabelman wächst in den 50er-Jahren in New Jersey auf, muss aber schon früh einige Umzüge verkraften. Sein erster Kinobesuch ist ein so prägendes Erlebnis für ihn, dass er selbst beginnt, Szenen nachzustellen und zu filmen. „Die Fabelmans“ ist ein nostalgischer Liebesbrief an das Kino und die Macht der Fantasie.

Buchtipp

Joy Williams: Stories

Standort: Belletristik - Wil

Joy Williams Geschichte ähnelt fast der ihres Beinahe-Namensvetters John Williams: Erst sehr spät – inzwischen ist sie 79 Jahre alt – wird sie in Deutschland ‚entdeckt‘. Im Gegensatz zum anderen Williams ist sie aber in den USA schon lange für ihre Kurzgeschichten und Stories bekannt, die nun zum ersten Mal in deutscher Übersetzung vorliegen. Eine besondere Qualität und Stimmung ist in allen Geschichten festzustellen; zwischen Verzweiflung, Absurdität, Coolness und Abgewracktheit wandeln die Sprache und Charaktere zum oft unerwarteten Ende hin.

Kinderhörbuchtipp

Fred bei den Wikingern

Standort: CD-Kinder - Kinderserie

Diese Folge der Fred-Reihe steht stellvertretend für die ganze Reihe, die inzwischen mehr als ein Geheimtipp ist. Nicht nur Kinder, sondern auch Eltern sind ganz hingerissen von Freds Abenteuern, die die Hörer mit einer hochprofessionellen und stimmungsvollen Soundkulisse in verschiedene Zeiten entführen und mit den spannenden Geschichten interessante historische Einblicke gewähren, die aber nie pädagogisch-gewollt wirken. Toll!

Buchtipp

Bernhard Jaumann: Banksy und der blinde Fleck

Standort: Belletristik - Krimi & Thriller - Jau

Graffitis sind normalerweise in den gutbetuchten Vierteln Münchens nicht gerne gesehen, als aber erst eine Ratte und dann weitere stilistisch ähnliche Motive auftauchen, vermuten manche den Street-Art-Star Banksy hinter den Kunstwerken. Es werden sogar ganze Stücke Mauerwerk entfernt, um sie auf Auktionen zu versteigern. Um herauszufinden, ob die Kunstwerke echt sind und was es mit den ganzen Vorgängen zu tun hat, wird die Kunstdetektei von Schleewitz beauftragt, sich mit den Graffitis zu beschäftigen.

Buchtipp

Jean-Christophe Grangé: Die marmornen Träume

Standort: Belletristik - Krimi & Thriller - Gra

Luxus, Champagner und Unterhaltung locken die Frauen hoher NS-Funktionäre täglich ins Adlon, obwohl im Jahr 1939 der kommende Weltkrieg nicht mehr übersehen werden kann. Erst als eine der Frauen brutal zugerichtet in der Spree gefunden wird, endet die Feierlaune der Damenrunde. Simon Kraus, ein Gigolo, der regelmäßig Frauen aus dem Adlon verführt, wird daraufhin von der Gestapo um Mithilfe bei der Aufklärung des Mordes gebeten… Jean-Christophe Grangés erster historischer Thriller ist wie erwartet wieder packend und erbarmungslos spannend.

Gesamtlisten

Sie möchten beispielsweise den gesamten Bestand an DVDs oder Hörbuchern angezeigt bekommen? Kein Problem!

Hier finden sie verschiedene Listen aller im Bestand vorhandenen Medien: