Cover von Kleiner Eisbär - Lars und die verschwundenen Fische wird in neuem Tab geöffnet

Kleiner Eisbär - Lars und die verschwundenen Fische

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Beer, Hans de
Jahr: 2017
Verlag: Zürich, NordSüd
Mediengruppe: Kinder-/Jugendbuch
verfügbar

Exemplare

StandorteMediengruppeStatusFristVorbestellungen
Standorte: Bilderbuch Mediengruppe: Kinder-/Jugendbuch Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

Frühling am Nordpol: Heimlich macht sich der kleine Eisbär Lars auf, um durch die gefährliche Gletscherspalte an die für ihn allein verbotene Fischbucht zu gelangen. Er möchte beobachten, was die Menschen dort machen. Der Hunger treibt ihn ins Wasser, doch weder er noch andere Tiere finden genug Fische zum Fressen. Ursache ist eine neue Wasserstraße für Containerschiffe samt ihrem technischen Equipment. Gemeinsam mit seinen neuen Freunden schmiedet Lars Pläne, um das Terrain wieder für die Tiere zurückzuerobern. Hans de Beer erzählt nach langer Zeit (zuletzt ID-A 30/11) wieder ein neues Abenteuer vom kleinen Eisbären, bei dem er geschickt das Bewusstsein großer und kleiner Leser für die arktische Umweltproblematik schärft und zu weiteren eigenen Nachforschungen anregt. Er zeigt, wie Gemeinschaftssinn und überlegtes Verhalten ans Ziel führen. Im vertrauten, zarten Aquarellstil gehalten, wird er seinem Anspruch, die Fantasie zu wecken und der eigenen Vorstellungskraft viel Raum zu geben, wieder einmal mehr als gerecht. Die Fans werden schon ungeduldig auf den Titel warten. Gern breit empfohlen.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Beer, Hans de
Jahr: 2017
Verlag: Zürich, NordSüd
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Bilderbuch
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 9783314104138
2. ISBN: 978-3-314-10413-8
Beschreibung: 1. Auflage, 28 ungezählte Seiten : farbig
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Kinder-/Jugendbuch