Cover von Abschied vom Abstieg wird in neuem Tab geöffnet

Abschied vom Abstieg

eine Agenda für Deutschland
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Münkler, Herfried; Münkler, Marina
Jahr: 2019
Verlag: Berlin, Rowohlt Berlin
Mediengruppe: Sachbuch
verfügbar

Exemplare

StandorteMediengruppeStatusFristVorbestellungen
Standorte: Gesellschaft Trends & Thesen Mediengruppe: Sachbuch Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

Ein Gespenst geht um in Deutschland, das Gespenst des Abstiegs. Immer mehr Untergangsszenarien sind im Umlauf oder werden sogar bewusst geschürt. Wenn es um die Zukunft geht, gilt es als ausgemacht, dass es unseren Kindern einmal schlechter gehen wird als uns. Doch diese Aussage ist ebenso grundlos wie gefährlich. Herfried und Marina Münkler zeigen eindrucksvoll, warum solche diffusen Ängste den Zusammenhalt einer Gesellschaft gefährden und allen Populisten, aus welcher Richtung sie auch kommen, Angriffspunkte bieten. Mehr noch: Das Abstiegsgerede hindert die Politik daran, über die wirklichen Schwachstellen der Gesellschaft zu sprechen und sie anzugehen. Bildung, Demokratie, europäische Integration: Das sind die Felder, auf denen jahrzehntelang nichts geschah und auf denen jetzt die Probleme heranwachsen, die auf mittlere Sicht unseren Wohlstand und, schlimmer, die Architektur unserer Gesellschaft gefährden können.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Münkler, Herfried; Münkler, Marina
Jahr: 2019
Verlag: Berlin, Rowohlt Berlin
opens in new tab
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 3-7371-0060-8
2. ISBN: 978-3-7371-0060-1
Beschreibung: Originalausgabe, 511 Seiten
Schlagwörter: Bildungspolitik, Demokratie, Demokratisierung, Deutschland, Europäische Integration, Gesellschaft, Niedergang, Politik, Populismus, Sozialer Abstieg, Wohlstand, Zukunft, Zukunftsangst
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Sachbuch