Cover von Überwachung total wird in neuem Tab geöffnet

Überwachung total

wie wir in Zukunft unsere Daten schützen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Schaar, Peter
Jahr: 2014
Verlag: Berlin, Aufbau-Verl.
Mediengruppe: Sachbuch
verfügbar

Exemplare

StandorteMediengruppeStatusFristVorbestellungen
Standorte: Gesellschaft Digitale Welt Mediengruppe: Sachbuch Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

Der frühere Datenschutz-Bundesbeauftragte redet Klartext: Wenn er von "Geheimdiensten" spricht, ist auch der BND gemeint. Der Schutz der Privatsphäre durch legale und illegale Bespitzelung ist stärker gefährdet, als viele Bürger annehmen.
Schaar, seit 2013 nicht mehr "Datenschutz-Bundesbeauftragter", kann nun Klartext reden und tut es. Er weiß, welche Daten der Bürger in Deutschland derzeit gesammelt und verarbeitet werden dürfen. Das ist schon mehr, als Nutzer von Facebook und Google ahnen. Fremde Dienste können noch mehr. Der britische GCHQ holt mit "Tempora" von Glasfaserkabeln Unmengen von Daten ab (21 PB/Tag, also täglich! fast den 200-fachen Inhalt der Bücher der British Library). Da ist auch Wirtschaftsspionage gegen EU-Länder erlaubt. US-Gesetze sorgen dafür, dass Internetanbieter Sicherheitsbehörden unterstützen und darüber auch noch schweigen müssen. Auch die Vorgänge nach Snowdens Enthüllungen und dem NSA-Skandal werden geschildert. Schaar kritisiert aber auch übertriebene Risikofurcht und liefert im Schlusskapitel einige Praxis-Tipps.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Schaar, Peter
Jahr: 2014
Verlag: Berlin, Aufbau-Verl.
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Gesellschaft Digitale Welt
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 3-351-03295-1
2. ISBN: 978-3-351-03295-1
Beschreibung: 1. Aufl., 301 S.
Schlagwörter: Bundesnachrichtendienst, Datenschutz, Deutschland, Informationstechnologie, Internetüberwachung, Spionage, Überwachung, BND
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: de
Mediengruppe: Sachbuch